Infos Teilnehmer

Da es sich um eine Mofa- und Moped-Rundfahrt handelt, ist eine Teilnahme nur mit einem Gefährt mit maximal 50 ccm möglich.

Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung! Wie ihr in den letzten Jahren sicher bemerkt habt… wir fahren die ELITERUNDFAHRT mit Euch bei jeder Witterung.

Sollte aufgrund von höherer Gewalt eine Durchführung der Veranstaltung nicht möglich sein, werden wir frühestmöglich einen Ersatztermin bekanntgeben. Die Tickets behalten auf jeden Fall die Gültigkeit für die nächstmögliche Rundfahrt.

Veranstaltungsort: Gasthof am Riedl, Eisenstrasse 38, 5321 Koppl/Salzburg

Damit ihr nicht auf der Straße schlafen müßt, findet ihr unter folgendem Link Unterkünfte in Koppl: https://bit.ly/2V5PXtP

Falls Du keine Zeit haben solltest, kein Problem,  gib Dein Ticket einem Freund weiter und lass ihn statt Dir mitfahren. Kleine Geschenke erhalten bekanntlich ja die Freundschaft.

Was jeder Mofarocker dabei haben sollte:

  • Einen fahrbaren Untersatz der angemeldet ist!
  • Ein gültiges Pickerl/ TÜV (Fahrzeug entspricht der Stvo)
  • Verbandskasten
  • Fahrzeugpapiere
  • Helm
  • Kleidung der Witterung entsprechend (Regenbekleidung, Handschuhe,…)
  • Zündkerzen und entsprechendes Werkzeug.

Folgende Rahmenbedingungen sind während der Rundfahrt strikt einzuhalten:

  • Die Vorschriften der StVO sind zu befolgen
  • Ebenso ist darauf zu achten, dass die Fahrzeuge zum Straßenverkehr zugelassen sind
  • Die Fahrweise ist unter Berücksichtigung der StVO so zu wählen, dass es zu keinen wesentlichen Verkehrsbehinderungen für die übrigen Verkehrsteilnehmer kommt. Pulkbildungen sind daher zu vermeiden. Zwischen den langsam fahrenden Teilnehmern ist genügend Abstand zu halten, um ein gefahrloses Überholen für den übrigen Verkehr zu ermöglichen.

Die Streckenführung der EliteRundfahrt enthält von sehr flachen bis extrem steile Teilstücke. Damit euer fahrbarer Untersatz nicht im Besenwagen oder im Strassengraben landet sollte er sowohl für die eine oder andere Steigung bzw. eure Bremsen auch für längere Talfahrten gerüstet sein. 😉

Aus gegebenen Anlass bitten wir Euch den Mindestabstand von 1 Meter strikt einzuhalten, wir werden die Infrastruktur am Gelände dementsprechend herstellen.

Danke für euer Verständnis.